Parallel zur Fahrzeugwand ausschwenkbare Rollstuhlrampe für Bahnfahrzeuge

Abstract

Die Erfindung besteht aus einer Einrichtung, die innen fest im Türbereich eines Bahnfahrzeuges installiert ist, im Stand des Fahrzeuges bis zu einem Winkel von 60° herausgeschwenkt wird und durch Herausklappen eines Perrons auf den Bahnfahrzeugboden und einer Rampenfläche auf die Bahnsteigebene eine im Winkel von 30° zur Längsseite des Bahnfahrzeuges stehende Rampe für Rollstühle darstellt.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (6)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102004007496-A1September 23, 2004Ibeg Systems GmbhUnfoldable ramp, in particular, for public vehicles for local passenger conveyance is pivotable so that in operating position of the ramp its hinge axes are aligned in the direction of motion of the vehicle
      DE-102004048761-A1April 06, 2006Mbb Liftsystems AgPlatform folding method for use in e.g. bus, involves bringing platform from non-usage position into flat, horizontal or easily bending usage position or vice versa by swiveling around vertical axis and afterwards around horizontal axis
      DE-10392237-T5April 07, 2005Ricon Corp., PanoramaRampenanordnung mit einem Hub- und Verriegelungsmechanismus
      DE-202004002343-U1April 29, 2004Ibeg Systems GmbhFolding ramp for bus or tram entrance, assembled of three segments and stored vertically
      DE-202004013587-U1November 18, 2004Hübner GmbHRampe für ein Fahrzeug des Personenverkehrs, insbesondere für einen Bus
      DE-202004017938-U1February 10, 2005Hübner GmbHRampe für ein Fahrzeug

    NO-Patent Citations (1)

      Title
      DIN 39285

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle